• Absolut lesenswert,  Für Erwachsene

    Vom Land

    Vom Land

    Dominik Barta
    Zsolnay Verlag
    18,00€
    E ine 60jährige Bäuerin in Oberösterreich, die von einem Tag auf den anderen schweigt. Ihr Ehemann Erwin wie auch die erwachsenen Kinder, die anreisen, sind überfordert. Der Arzt kann keine Krankheit feststellen. Theresa liegt nur auf dem Sofa und funktioniert nicht mehr. Wie wirkt sich Sprachlosigkeit in einer Familie aus, wie reagieren die einzelnen? Und welche Arten der Sprachlosigkeit gab es bereits vorher? Dominik Barta schaut in seinem Debütroman hinter die Kulissen des zeitgenössischen Landlebens und entdeckt dort unter anderem Homophobie, Chauvinismus, Hass aber auch Hoffnung.
    Diese Schilderung der aktuellen Situation unterscheidet den Roman von anderen Büchern, die das Landleben beschreiben, wie zum Beispiel das Buch „Die Bagage“ von Monika Helfer. Diese zeichnet sicher in einer schöneren Sprache und auch nicht so holzschnittartig das Bild der Familie um Maria Moosbrugger wie Barta in seinem Roman. Doch die Schilderung der mehr denn je trügerischen Idylle des heutigen Landlebens gelingt dem österreichischen Autor sehr gut.
  • Absolut lesenswert

    Luftpiraten

    Luftpiraten

    Markus Orths
    Ueberreuter Verlag
    14,95€
    L uftpiraten sind grauhäutig, griesgrämig und streiten für ihr Leben gerne. Keiner blitzt und donnert besser als Luftpiratenlehrer Adiaba. Bis Zwolle zu ihm kommt: ein Weißer Luftpirat ohne Blitzauge, friedfertig und freundlich. Unwillkürlich schließt Adiaba den kleinen Kerl ins Herz und nimmt ihn bei sich auf. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet dieser Junge unfassbaren Mut beweisen und die Welt der Luftpiraten gehörig auf den Kopf stellen wird.
    Ein tolles Vorlesebuch für Kinder ab 6/7 Jahren und die ganze Familie! Kinder ab 9 Jahren können es mit Leseerfahrung auch gut selbst lesen. Das besondere an Markus Orths erstem Kinderbuch (er ist bisher durch seinen Romane für Erwachsene bekannt)sind seine Sprachspiele. So gehen die Luftpiratenkinder auf das Johann-Sebastian-Krach Gymnasium, sie sind manchmal blitz-gescheit oder auch blitz-gescheitert und leben mit ihren Eltern in Luftlöchern. Auch für die Fortbewegungsweise dort oben hat sich der Autor viel einfallen lassen. Ein ganz großer Lesespaß!
  • Absolut lesenswert

    Hinter Glas

    Hinter Glas

    Julya Rabinowich
    Hanser Verlag 2019
    16,00€
    A lice ist 17 Jahre alt und wächst scheinbar sehr privilegiert auf. Aber in der Schule wird sie gemobbt und „Queen Bazilla“ genannt, weil sie sehr oft krank ist. Doch eines Tages kommt Niko in ihre Klasse, ein charismatischer Schüler, der ein Jahr auf Weltreise war. Er schützt Alice und zwischen den beiden entwickelt sich eine Liebesgeschichte. Doch als sie sich seinetwegen von ihrer Familie lossagt, beide die Schule schwänzen und das vermeintlich freie Leben genießen, entdeckt sie, dass sowohl die Freiheit als auch Niko wesentlich komplizierter sind, als sie dachte.
    In der Retrospektive erzählt Alice – mit Bezügen zu ihrer Namensschwester im Wunderland – die Geschichte ihrer Emanzpation. Mir gefiel schon gleich der Prolog, in dem Alice auf einem Flohmarkt ein Spiegel zerbricht, als sie nach Jahren Niko wieder begegnet, und beim Zusammensetzen des Spiegels jede Scherbe eine Kapitelüberschrift bildet. Sprachlich sehr gut und spannend erzählt, nur mit der Erzählstimme aus dem „Off“ hatte ich meine Schwierigkeiten!